Datenschutz

1 Vorbemerkungen
Nachfolgend informiert die Firma Convins (im folgenden Convins genannt)
Sie (im folgenden Therapeut genannt)
wie auf diesem Portal unter Beachtung der EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) Daten und personenbezogene Daten verarbeitet werden.


2 Sicherheitshinweise f├╝r Therapeuten
Der Therapeut ist f├╝r den vertraulichen Umgang seiner Zugangsdaten selbst verantwortlich.
Insondere soll der Therapeut

  • sein Passwort nicht in lesbarer Form im Computer speichern
  • sein Passwort an einem sicherem Ort, unzug├Ąnglich f├╝r Dritte aufbewahren
  • nach Beendigung seiner Nutzung des Portals sich abmelden und alle Browser Fenster schliessen
  • darauf achten, das sein Passwort nicht im Browser gespeichert wird und auch keine anderen Formulardaten gespeichert werden (entsprechende Einstellungen des Browsers sind zu ├Ąndern, der Browser Cache ist zu leeren)
  • bei einem Verdacht auf Datenmissbrauch unverz├╝glich Convins informieren

Wenn der Therapeut ├Âffentliche Internetzug├Ąnge benutzt oder Dritte (z. B. Kolleginnen, Kollegen) Zugang zum Computer des Therapeuten haben, sind alle obigen Sicherheitshinweise zwingend zu befolgen!


3 Erfassung von Daten
Dieses Portal erfasst

  1. Daten, die der Therapeut und seine Patienten direkt zur Verf├╝gung stellen
  2. Daten, die das Portal aus Sicherheits- bzw. rechtlichen Gr├╝nden ├╝ber die Nutzung seiner Dienste sammelt bzw. sammeln mu├č in anonymisierten Log-Dateien (Besuchte Seiten, Datum und Uhrzeit, IP Adresse)


4 Verarbeitung und Speicherung von Daten
  1. SSL- bzw. TLS-Verschl├╝sselung der ├ťbertragung
    Daten werden ├╝ber eine sichere Internetverbindung ├╝bertragen und sind f├╝r Dritte nicht mitlesbar. Verschl├╝sselte Verbindung sind erkennbar an der ÔÇ×https://ÔÇť Adresszeile des Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile
  2. Verschl├╝sselung von Daten
    Die nicht ├Âffentlichen Daten des Therapeuten und alle personenbezogenen Daten seiner Patienten werden mit einem starken Verschl├╝sselungs-Algorithmus verschl├╝sselt, der Algorithmus verwendet neben weiteren Sicherheitsmerkmalen auch Zugangsdaten des Therapeuten bzw. seiner Patienten, die Verschl├╝sselung ist f├╝r jeden Therapeut und jeden Patient individuell unterschiedlich
  3. Speicherung von Daten
    Daten werden in der verschl├╝sselten Form bei einem deutschen Telemediendienst Anbieter gespeichert, Rechenzentrum und Datenspeicher befinden sich in Deutschland

Die Dauer der Speicherung von Daten richtet sich nach:

  • der Verwendung der Daten, um dem Therapeuten und seinen Patienten die gew├╝nschten Dienst bereitzustellen
  • Fristen wie per Gesetz, Vertrag oder im Hinblick auf gesetzlichen Bestimmungen vorgeschrieben.

Bestimmte Daten und personenbezogene Daten k├Ânnen nach L├Âschung aus Gr├╝nden der laufenden Datensicherung unter Einhaltung geltender Gesetze f├╝r eine gewisse weitere Zeit in den Datens├Ątzen und Archiven von Convins enthalten sein. Convins nutzt diese Daten nicht.



5 Server-Log-Dateien

Der Telemediendienst Anbieter speichert zus├Ątzlich Informationen, die Browser automatisch ├╝bermitteln in Server-Log-Dateien. Dies sind:

  •  Besuchte Seiten
  •  Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  •  Browsertyp und Browserversion
  •  Verwendetes Betriebssystem
  •  Referrer URL
  •  Hostname des zugreifenden Rechners
  •  IP-Adresse

Die Server-Log-Dateien werden f├╝r 30 Tage gespeichert und anschlie├čend gel├Âscht.
Die Speicherung der Server-Log-Dateien erfolgt aus Sicherheitsgr├╝nden (z. B. um Datenmi├čbrauch zu erkennen und aufzukl├Ąren).
M├╝ssen Server-Log-Dateien aus Beweisgr├╝nden aufgehoben werden, sind sie solange von der L├Âschung ausgenommen bis der Vorfall endg├╝ltig gekl├Ąrt ist.

Eine Zusammenf├╝hrung dieser Server-Log-Dateien mit anderen Daten wird nicht vorgenommen.


6 Nutzung von Daten
  • Convins nutzt gesammelte Daten um die vom Therapeuten und seinen Patienten gew├╝nschten Dienste zur Verf├╝gung zu stellen
  • die nicht ├Âffentlichen Daten des Therapeuten und die personenbezogenen Daten seiner Patienten sind systembedingt ausschlie├člich durch den Therapeuten bzw. durch seine Patienten lesbar (lesbar nur bei Kenntnis der Zugangsdaten, lesbar bedeutet hier, das ein Mensch personenbezogene Daten verstehen kann, Daten also in nicht verschl├╝sselter Form angezeigt werden)
  • Convins nutzt Log-Dateien ausschliesslich um die Sicherheit des Portals zu gew├Ąhrleisten und um gesetzlichen Dokumentationspflichten zu gen├╝gen


7 Sicherheit von Daten
Convins betreibt f├╝r die konkrete Auftragsverarbeitung einen angemessenen Schutz nach dem Stand der Technik.
Schutzziele sind: Vertraulichkeit, Integrit├Ąt, Verf├╝gbarkeit und Belastbarkeit der angebotenen Systeme und Dienste.

Grunds├Ątzlich sind Computersysteme oder Mobilfunkverbindungen aus technischen Gr├╝nden nie zu 100 Prozent sicher.
F├╝r den sehr unwahrscheinlichen, aber theoretisch m├Âglichen Fall eines Datenmissbrauchs ├╝bernimmt Convins keine Haftung.


8 L├Âschung von Daten
Die sofortige L├Âschung seiner Daten und der Daten seiner Patienten kann der Therapeut jederzeit selbst veranlassen.

Nicht ├Âffentliche Daten und personenbezogene Daten werden gel├Âscht oder gesperrt, sobald der Zweck f├╝r die Speicherung entf├Ąllt.

Ausgenommen von der sofortigen L├Âschung sind Daten, f├╝r die gesetzliche Bestimmungen und Aufbewahrungsfristen bestehen:

  • Handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten von Gesch├Ąftsbriefen nach ┬ž 257 Abs. 1 HGB (6 Jahre)
  • steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach ┬ž 147 Abs. 1 AO von Belegen (10 Jahre)
  • ├Ąrtzliche Dokumentationspflicht ┬ž 630 f BGB  (10 Jahre)



9 Cookies und ├Ąhnliche Technologien
Dieses System benutzt Cookies und ├Ąhnliche Technologien ausschlie├člich f├╝r die Verwaltung der Anmeldung. Es werden keinerlei pers├Ânliche Daten in Cookies gespeichert.

Mit einem Webbrowser kann das Setzen von Cookies ├╝berwacht, einschr├Ąnkt oder unterbunden werden. Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schlie├čen des Programms von selbst gel├Âscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschr├Ąnkte Funktionalit├Ąt dieses Portals zur Folge haben.


10 Kontakt
Bei Kontaktaufnahme ├╝ber das Kontaktformular werden die ├╝bermittelten Informationen gespeichert.
Ohne Einwilligung des Therapeuten werden diese Informationen nicht an Dritte weitergegeben.
Die ├╝bermittelten Informationen verbleiben bei Convins, bis der Therapeut Convins zur L├Âschung auffordert, die Einwilligung zur Speicherung widerruft oder keine Notwendigkeit der Speicherung mehr besteht.

Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unber├╝hrt.


11 Verweise und Produkte Dritter

Die Dienste von Convins k├Ânnen auf Webseiten Dritter verweisen, die sich au├čerhalb des Einflusses von Convins befinden. Convins ist weder f├╝r die Sicherheit noch den Datenschutz von Daten verantwortlich, die von Webseiten oder anderen Diensten Dritter gesammelt werden.

Weiterhin stellen Convins dem Kunden bestimmte Produkte oder Dienste zur Verf├╝gung, die von Dritten entwickelt wurden. Convins haftet nicht f├╝r diese Produkte oder Dienste.


 
12 PayPal
Dieses Portal erm├Âglicht Zahlungen via PayPal.
Bei Zahlungen mit PayPal, erfolgt eine ├ťbermittlung der eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal.


13 Rechte des Therapeuten
Der Therapeut als von der Verarbeitung seiner Daten Betroffener hat gegen├╝ber Convins als verarbeitende Stelle folgende Rechte (soweit nicht durch Gesetze eingeschr├Ąnkt):

  • Recht auf Berichtigung und ggf. Erg├Ąnzung der vom Therapeuten verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf transparente Information ├╝ber den Umgang der vom Therapeuten verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Auskunftsrecht ├╝ber die vom Therapeuten verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf L├Âschung und das Recht auf ÔÇ×VergessenwerdenÔÇť
  • Recht auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung
  • Recht auf Daten├╝bertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch
  • Recht auf Widerruf einer bereits erteilten Einwilligung mit Wirkung f├╝r die Zukunft
  • Recht zur Beschwerde bei der zust├Ąndigen Aufsichtsbeh├Ârde f├╝r Datenschutz

Der Therapeut kann diese Rechte einfach durch Erkl├Ąrung via Email an Convins aus├╝ben. Wenn der Therapeut die L├Âschung personenbezogener Daten selbst durchf├╝hrt, Einschr├Ąnkung der Verarbeitung fordert, Widerspruch oder Widerruf ausspricht, erkennt der Therapeut an, da├č er Dienste gegebenenfalls nicht nutzen oder nicht darauf zugreifen kann.

Convins hat f├╝r die Bearbeitung der Anliegen des Therapeuten eine gesetzliche Stellungnahmefrist von maximal 8 Wochen.

Convins kann die Bearbeitung von Anfragen ablehnen, die gegen gesetzliche Bestimmungen versto├čen, die den Datenschutz anderer gef├Ąhrden oder rechtsmissbr├Ąuchlich sind.

Convins ist berechtigt, den Zugriff auf seine Webseiten aufgrund eines Versto├čes gegen diese Bestimmungen auszusetzen, einzuschr├Ąnken oder zu beenden, wenn dies zum Schutz der Rechte oder des Eigentums oder f├╝r die Sicherheit von Dritten erforderlich ist.

Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unber├╝hrt.


14 Gerichtsstand
Es gilt ausschlie├člich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Gerichtsstand ist M├╝nchen.

Datenschutz

1 Vorbemerkungen
Nachfolgend informiert die Firma Convins (im folgenden Convins genannt)
Sie (im folgenden Therapeut genannt)
wie auf diesem Portal unter Beachtung der EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) Daten und personenbezogene Daten verarbeitet werden.


2 Sicherheitshinweise f├╝r Therapeuten
Der Therapeut ist f├╝r den vertraulichen Umgang seiner Zugangsdaten selbst verantwortlich.
Insondere soll der Therapeut

  • sein Passwort nicht in lesbarer Form im Computer speichern
  • sein Passwort an einem sicherem Ort, unzug├Ąnglich f├╝r Dritte aufbewahren
  • nach Beendigung seiner Nutzung des Portals sich abmelden und alle Browser Fenster schliessen
  • darauf achten, das sein Passwort nicht im Browser gespeichert wird und auch keine anderen Formulardaten gespeichert werden (entsprechende Einstellungen des Browsers sind zu ├Ąndern, der Browser Cache ist zu leeren)
  • bei einem Verdacht auf Datenmissbrauch unverz├╝glich Convins informieren

Wenn der Therapeut ├Âffentliche Internetzug├Ąnge benutzt oder Dritte (z. B. Kolleginnen, Kollegen) Zugang zum Computer des Therapeuten haben, sind alle obigen Sicherheitshinweise zwingend zu befolgen!


3 Erfassung von Daten
Dieses Portal erfasst

  1. Daten, die der Therapeut und seine Patienten direkt zur Verf├╝gung stellen
  2. Daten, die das Portal aus Sicherheits- bzw. rechtlichen Gr├╝nden ├╝ber die Nutzung seiner Dienste sammelt bzw. sammeln mu├č in anonymisierten Log-Dateien (Besuchte Seiten, Datum und Uhrzeit, IP Adresse)


4 Verarbeitung und Speicherung von Daten
  1. SSL- bzw. TLS-Verschl├╝sselung der ├ťbertragung
    Daten werden ├╝ber eine sichere Internetverbindung ├╝bertragen und sind f├╝r Dritte nicht mitlesbar. Verschl├╝sselte Verbindung sind erkennbar an der ÔÇ×https://ÔÇť Adresszeile des Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile
  2. Verschl├╝sselung von Daten
    Die nicht ├Âffentlichen Daten des Therapeuten und alle personenbezogenen Daten seiner Patienten werden mit einem starken Verschl├╝sselungs-Algorithmus verschl├╝sselt, der Algorithmus verwendet neben weiteren Sicherheitsmerkmalen auch Zugangsdaten des Therapeuten bzw. seiner Patienten, die Verschl├╝sselung ist f├╝r jeden Therapeut und jeden Patient individuell unterschiedlich
  3. Speicherung von Daten
    Daten werden in der verschl├╝sselten Form bei einem deutschen Telemediendienst Anbieter gespeichert, Rechenzentrum und Datenspeicher befinden sich in Deutschland

Die Dauer der Speicherung von Daten richtet sich nach:

  • der Verwendung der Daten, um dem Therapeuten und seinen Patienten die gew├╝nschten Dienst bereitzustellen
  • Fristen wie per Gesetz, Vertrag oder im Hinblick auf gesetzlichen Bestimmungen vorgeschrieben.

Bestimmte Daten und personenbezogene Daten k├Ânnen nach L├Âschung aus Gr├╝nden der laufenden Datensicherung unter Einhaltung geltender Gesetze f├╝r eine gewisse weitere Zeit in den Datens├Ątzen und Archiven von Convins enthalten sein. Convins nutzt diese Daten nicht.



5 Server-Log-Dateien

Der Telemediendienst Anbieter speichert zus├Ątzlich Informationen, die Browser automatisch ├╝bermitteln in Server-Log-Dateien. Dies sind:

  •  Besuchte Seiten
  •  Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  •  Browsertyp und Browserversion
  •  Verwendetes Betriebssystem
  •  Referrer URL
  •  Hostname des zugreifenden Rechners
  •  IP-Adresse

Die Server-Log-Dateien werden f├╝r 30 Tage gespeichert und anschlie├čend gel├Âscht.
Die Speicherung der Server-Log-Dateien erfolgt aus Sicherheitsgr├╝nden (z. B. um Datenmi├čbrauch zu erkennen und aufzukl├Ąren).
M├╝ssen Server-Log-Dateien aus Beweisgr├╝nden aufgehoben werden, sind sie solange von der L├Âschung ausgenommen bis der Vorfall endg├╝ltig gekl├Ąrt ist.

Eine Zusammenf├╝hrung dieser Server-Log-Dateien mit anderen Daten wird nicht vorgenommen.


6 Nutzung von Daten
  • Convins nutzt gesammelte Daten um die vom Therapeuten und seinen Patienten gew├╝nschten Dienste zur Verf├╝gung zu stellen
  • die nicht ├Âffentlichen Daten des Therapeuten und die personenbezogenen Daten seiner Patienten sind systembedingt ausschlie├člich durch den Therapeuten bzw. durch seine Patienten lesbar (lesbar nur bei Kenntnis der Zugangsdaten, lesbar bedeutet hier, das ein Mensch personenbezogene Daten verstehen kann, Daten also in nicht verschl├╝sselter Form angezeigt werden)
  • Convins nutzt Log-Dateien ausschliesslich um die Sicherheit des Portals zu gew├Ąhrleisten und um gesetzlichen Dokumentationspflichten zu gen├╝gen


7 Sicherheit von Daten
Convins betreibt f├╝r die konkrete Auftragsverarbeitung einen angemessenen Schutz nach dem Stand der Technik.
Schutzziele sind: Vertraulichkeit, Integrit├Ąt, Verf├╝gbarkeit und Belastbarkeit der angebotenen Systeme und Dienste.

Grunds├Ątzlich sind Computersysteme oder Mobilfunkverbindungen aus technischen Gr├╝nden nie zu 100 Prozent sicher.
F├╝r den sehr unwahrscheinlichen, aber theoretisch m├Âglichen Fall eines Datenmissbrauchs ├╝bernimmt Convins keine Haftung.


8 L├Âschung von Daten
Die sofortige L├Âschung seiner Daten und der Daten seiner Patienten kann der Therapeut jederzeit selbst veranlassen.

Nicht ├Âffentliche Daten und personenbezogene Daten werden gel├Âscht oder gesperrt, sobald der Zweck f├╝r die Speicherung entf├Ąllt.

Ausgenommen von der sofortigen L├Âschung sind Daten, f├╝r die gesetzliche Bestimmungen und Aufbewahrungsfristen bestehen:

  • Handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten von Gesch├Ąftsbriefen nach ┬ž 257 Abs. 1 HGB (6 Jahre)
  • steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach ┬ž 147 Abs. 1 AO von Belegen (10 Jahre)
  • ├Ąrtzliche Dokumentationspflicht ┬ž 630 f BGB  (10 Jahre)



9 Cookies und ├Ąhnliche Technologien
Dieses System benutzt Cookies und ├Ąhnliche Technologien ausschlie├člich f├╝r die Verwaltung der Anmeldung. Es werden keinerlei pers├Ânliche Daten in Cookies gespeichert.

Mit einem Webbrowser kann das Setzen von Cookies ├╝berwacht, einschr├Ąnkt oder unterbunden werden. Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schlie├čen des Programms von selbst gel├Âscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschr├Ąnkte Funktionalit├Ąt dieses Portals zur Folge haben.


10 Kontakt
Bei Kontaktaufnahme ├╝ber das Kontaktformular werden die ├╝bermittelten Informationen gespeichert.
Ohne Einwilligung des Therapeuten werden diese Informationen nicht an Dritte weitergegeben.
Die ├╝bermittelten Informationen verbleiben bei Convins, bis der Therapeut Convins zur L├Âschung auffordert, die Einwilligung zur Speicherung widerruft oder keine Notwendigkeit der Speicherung mehr besteht.

Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unber├╝hrt.


11 Verweise und Produkte Dritter

Die Dienste von Convins k├Ânnen auf Webseiten Dritter verweisen, die sich au├čerhalb des Einflusses von Convins befinden. Convins ist weder f├╝r die Sicherheit noch den Datenschutz von Daten verantwortlich, die von Webseiten oder anderen Diensten Dritter gesammelt werden.

Weiterhin stellen Convins dem Kunden bestimmte Produkte oder Dienste zur Verf├╝gung, die von Dritten entwickelt wurden. Convins haftet nicht f├╝r diese Produkte oder Dienste.


 
12 PayPal
Dieses Portal erm├Âglicht Zahlungen via PayPal.
Bei Zahlungen mit PayPal, erfolgt eine ├ťbermittlung der eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal.


13 Rechte des Therapeuten
Der Therapeut als von der Verarbeitung seiner Daten Betroffener hat gegen├╝ber Convins als verarbeitende Stelle folgende Rechte (soweit nicht durch Gesetze eingeschr├Ąnkt):

  • Recht auf Berichtigung und ggf. Erg├Ąnzung der vom Therapeuten verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf transparente Information ├╝ber den Umgang der vom Therapeuten verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Auskunftsrecht ├╝ber die vom Therapeuten verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Recht auf L├Âschung und das Recht auf ÔÇ×VergessenwerdenÔÇť
  • Recht auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung
  • Recht auf Daten├╝bertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch
  • Recht auf Widerruf einer bereits erteilten Einwilligung mit Wirkung f├╝r die Zukunft
  • Recht zur Beschwerde bei der zust├Ąndigen Aufsichtsbeh├Ârde f├╝r Datenschutz

Der Therapeut kann diese Rechte einfach durch Erkl├Ąrung via Email an Convins aus├╝ben. Wenn der Therapeut die L├Âschung personenbezogener Daten selbst durchf├╝hrt, Einschr├Ąnkung der Verarbeitung fordert, Widerspruch oder Widerruf ausspricht, erkennt der Therapeut an, da├č er Dienste gegebenenfalls nicht nutzen oder nicht darauf zugreifen kann.

Convins hat f├╝r die Bearbeitung der Anliegen des Therapeuten eine gesetzliche Stellungnahmefrist von maximal 8 Wochen.

Convins kann die Bearbeitung von Anfragen ablehnen, die gegen gesetzliche Bestimmungen versto├čen, die den Datenschutz anderer gef├Ąhrden oder rechtsmissbr├Ąuchlich sind.

Convins ist berechtigt, den Zugriff auf seine Webseiten aufgrund eines Versto├čes gegen diese Bestimmungen auszusetzen, einzuschr├Ąnken oder zu beenden, wenn dies zum Schutz der Rechte oder des Eigentums oder f├╝r die Sicherheit von Dritten erforderlich ist.

Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unber├╝hrt.


14 Gerichtsstand
Es gilt ausschlie├člich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Gerichtsstand ist M├╝nchen.