Info




Werkzeuge f├╝r Anamnese, Diagnose und Antrag / Bericht Erstellung
Mehr Zeit f├╝r Patienten und f├╝r produktive T├Ątigkeiten
Die Therapeutin / der Therapeut werden vom zeitaufwendigen Prozess der Anamnese und der Erstellung des Antrags / Berichts entlastet.

Anamnese und Antrag / Bericht werden digital und papierlos erstellt und verwaltet.

Signifikanter Mehrwert f├╝r Patienten
Patienten k├Ânnen die Anamnese in Ruhe bei sich zu Hause am Computer oder jederzeit und unterwegs am Smartphone erstellen.

Die konkurrierenden Anforderungen an Benutzerfreundlichkeit der Anwendungen und Sicherheit / Vertraulichkeit medizinischer Daten werden in Einklang gebracht.


AAnamnese
Die Anamnese wird von Patienten selbst ├╝ber eine Webseite erstellt. Patienten erhalten einen Zugang und k├Ânnen Ihre Daten jederzeit selbst bearbeiten und erg├Ąnzen.

Die Therapeutin und der Therapeut k├Ânnen schon vor dem 1. Gespr├Ąch mit dem Patienten gezielt Fragen zur Anamnese stellen und L├╝cken in der Anamnese aufkl├Ąren.


Die Anamnese kann von der Therapeutin / dem Therapeuten kommentiert, nach Stichworten durchsucht und ausgedruckt werden.

Die Anamnese Digital kann auf Wunsch auch direkt in den Webauftritt der Therapeutin / des Therapeuten eingebunden werden.



PPatienten
Patienten, deren Zugangsdaten und der Zugang zur Anamnese Online k├Ânnen verwaltet werden.

Nachrichten k├Ânnen direkt an Patienten versendet werden. Aufgaben mit Terminen k├Ânnen angelegt werden.

Die Status Funktion gibt mit einem Klick einen ├ťberblick ├╝ber eventuell fehlende Inhalte der Anamnese.




DDiagnose, ICD 10
Der ICD 10 Katalog kann nach Symptomen durchsucht werden.

Symptome k├Ânnen direkt in den Antrag / Bericht ├╝bernommen werden.



AAntrag / Bericht
Teile des Antrags k├Ânnen automatisiert nach den Vorgaben der KVB erstellt werden.

Ausgew├Ąhlte Teile der Anamnese und der Diagnose k├Ânnen direkt in den Antrag / Bericht ├╝bernommen werden.

Der Antrag / Bericht kann ausgedruckt oder z. B. mit Microsoft Word bearbeitet werden.



SSicherheit, Datenschutz, ├Ąrztliche Dokumentationspflicht
Zugangsdaten und pers├Ânliche Daten der Patienten werden verschl├╝sselt gespeichert. Systembedingt ist die Anamnese ausschlie├člich durch den Patienten und den Therapeuten lesbar. Bestimmungen der ├Ąrztlichen Schweigepflicht werden erf├╝llt.

Aktivit├Ąten werden anonymisiert in Log Dateien erfasst. Unterlagen f├╝r ├Ąrztliche Dokumentationspflicht werden automatisiert erstellt.



TTesten
Testen Sie das Portal 4 Wochen lang kostenlos und unverbindlich.
Hier k├Ânnen Sie sich Registrieren.